Menschenbild

Dieter Stolte


Fernsehen verändert das Menschenbild - so viel ist bekannt. Nur wie und warum tut es das? Dieter Stolte, langjähriger ZDF-Intendant und jetziger Herausgeber der "Welt", hat diese bisher ungenügend beantworteten Fragen zum Anlass genommen, die gesellschaftlichen Aspekte des populärsten aller Medien genauer zu beleuchten. dabei rausgekommen ist ein in zehn Kapiteln verpackter Appell an die Menschlichkeit der Sendungsverantwortlichen, die Stolte zu mehr Niveau und Qualität bei der Berichterstattung mahnt.

Wolfgang Paterno in FALTER 37/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×