Flug in die Vergangenheit

Georg Gerster


Es ist ein neuer Trend, irgendwas "von oben" aufzunehmen. Bei etlichen Vorlagen findet man dieser Tage Buchreihen, für die Fotografen in Flugzeuge geklettert sind. Vor der MQ stehen Leuchtkästen mit prächtigen Bildern von Vulkanen, herzförmigen Inseln oder auffälligen strukturierten Favelas. Auch der Verlag Schirmer & Mosel lässt sich nicht lumpen und hat einen fetten Band mit Vogelperspektiven herausgegeben. Das sorgfältig gestaltete Buch "Flug in die Vergangenheit" präsentiert archäologische Stätten in Flugbildern und hält historische Monumente wie Paläste, Festungen, Schlachtfelder, Grenzwälle oder sakrale Anlagen rund um den Erdball fest. Jedes Foto ist ausführlich dokumentiert.

Daniela Strigl in FALTER 25/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×