Wiener Walzer. Eine literarische Reise mit dem Nachtzug von Zürich nach...

Hansjörg Schertenleib


Der Herausgeber hat Kolleginnen und Kollegen aus dem deutschsprachigen Raum zu einer "literarischen Reise mit dem Nachtzug von Zürich nach Wien" eingeladen. Er gab ein paar Parameter vor, etwa das kurze Porträt eines Schaffners – ein gelungenes literarisches Spiel in sehr unterschiedlichen Tonlagen. Keto von Waberer, Paulus Hochgatterer, Alex Capus, Perikles Monioudis, Franzobel, Judith Kuckart und all die anderen feiern das gute alte Zugfahren. Witzig, wie sich der Schaffner versteckt bzw. immer wieder prominent auftaucht. Von Lebens- bis Ehekrisen tun sich allerlei Abgründe auf.

Thomas Askan Vierich in FALTER 33/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×