Die Logik der Sorge. Verlust der Aufklärung durch Technik und Medien

Bernard Stiegler


Ein neues Gesetz nimmt der Theoretiker Stiegler zum Anlass für eine wilde Polemik: Minderjährige Straftäter werden in Frankreich bei bestimmten Delikten nicht mehr geschont, sondern abgeurteilt wie volljährige. Der Staat hebt dadurch nicht nur den Unterschied zwischen Voll- und Minderjährigkeit auf, sondern entledigt sich auch der Verpflichtung, Heranwachsende zur Mündigkeit zu erziehen. Warum? Weil es die Konsumgesellschaft so will. Werbung und Fernsehen schufen eine Welt geistiger Einzeller. Stiegler argumentiert gegen die Teletubbies-Werdung der Menschheit mit dem Aufklärer Kant.

Matthias Dusini in FALTER 28/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×