Abba. Fotografien 1974–1980. Dt. /Engl.

Wolfgang Heilemann, Sabine Thomas, Björn Ulvaeus


Am 6. April 1974 gewannen ABBA mit "Waterloo" den Eurovisionssongcontest. Ihre spezielle Mischung aus familienfreundlichem Hippietum, asexuellem Discoglam und seriell gefertigten Ohrwürmern machte sie in der Folge zu einem der erfolgreichsten Popacts aller Zeiten. 1982 hatten die Schweden über 180 Millionen Platten verkauft; die Band lag zu diesem Zeitpunkt aber ebenso in Trümmern wie die Ehen von Björn und Agnetha bzw. Benny und Anni-Frid. Bubi Heilemann begleitete das Quartett jahrelang mit seiner Kamera. Einst im "Bravo" erschienene Fotos stellte er jetzt mit Exklusivmaterial und Hitergrundtexten zum weltweit umfangreichsten ABBA-Bildband zusammen.

Gerhard Stöger in FALTER 15/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×