Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 15/2004

Tokyo, Echo oder wir bauen den Schacht zu...

von Ferdinand Schmatz | rezensiert in FALTER 15/2004
Der neue Gedichtband von Ferdinand Schmatz tritt von Tokyo und Petersburg aus in Dialog mit den großen Dichtern der Moderne. Als "vergurkung der silben zum verständnisträchtigen, … weiter »

Aus der Tiefsee. Paris 1926

von Ludwig Hohl, Ulrich Stadler | rezensiert in FALTER 15/2004
Ludwig Hohl war einer der großen verkannten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Dieser Tage wäre der Schweizer, dessen Armut und Einsamkeit legendär waren, hundert Jahre alt … weiter »

Abba

von Wolfgang Heilemann, Sabine Thomas, Björn Ulvaeus | rezensiert in FALTER 15/2004
Am 6. April 1974 gewannen ABBA mit "Waterloo" den Eurovisionssongcontest. Ihre spezielle Mischung aus familienfreundlichem Hippietum, asexuellem Discoglam und seriell gefertigten … weiter »

Einführung in die Kunstphilosophie

von Peter Mahr | rezensiert in FALTER 15/2004
Der Wiener Philosoph Peter Mahr wusste es schon im Jahr 2000: Die Rituale der vom Künstler Otto Muehl Anfang der Siebzigerjahre gegründeten Kommune Aktionsanalytische Organisation … weiter »

'Alles ist Werk'

von | rezensiert in FALTER 15/2004
Ludwig Hohl war einer der großen verkannten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Dieser Tage wäre der Schweizer, dessen Armut und Einsamkeit legendär waren, hundert Jahre alt … weiter »

Österreichische Ästhetik

von Peter Mahr | rezensiert in FALTER 15/2004
Der Wiener Philosoph Peter Mahr wusste es schon im Jahr 2000: Die Rituale der vom Künstler Otto Muehl Anfang der Siebzigerjahre gegründeten Kommune Aktionsanalytische Organisation … weiter »

In einer Wehrmachtsausstellung

von Renate Höllwart, Charlotte Martinz-Turek, Nora St... | rezensiert in FALTER 15/2004
Die Wehrmachtsausstellung wird endgültig eingemottet. Ein Buch widmet sich nun den Erfahrungen mit der Wiener Schau. Die Stellwände werden abgeschraubt, die Materialien und Fotos … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×