Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 13/2008

Wir Alphamädchen

von Meredith Haaf, Susanne Klingner, Barbara Streidl | rezensiert in FALTER 13/2008
Alphamädchen sind cool, schlau und sexy, haben Simone de Beauvoir gelesen und die Emma abonniert. Es ist ihnen bewusst, dass sich die heutige Gesellschaft nicht auf den bisherigen … weiter »

Indien

von Dietmar Rothermund | rezensiert in FALTER 13/2008
Indien, lange assoziiert mit Mahatma Gandhi, Göttervielfalt, armen Bauern und wilden Tigern, hat seit den Neunzigerjahren auch noch einen anderen Ruf weg: den des ökonomisch … weiter »

Letzte Lockerung

von Walter Serner, Georg M. Oswald | rezensiert in FALTER 13/2008
Als "Handbrevier für Hochstapler und solche, die es werden wollen" wird das 1927 erstmals erschienene Buch ausgewiesen. Der erste, rabiat nihilistische Teil war bereits 1918 … weiter »

Wortmeldung

von Miguel Herz-Kestranek | rezensiert in FALTER 13/2008
Dieser Tage feiert er seinen Sechziger: Bekannt geworden als Josefstadt-Schauspieler (Schnitzler!) und als kauziger Magister Liguster in Jörg Mauthes Fernsehserie "Familie Merian … weiter »

Sieben Seiten der Wahrheit

von Elliot Perlman, Matthias Jendis | rezensiert in FALTER 13/2008
Es ist schwer, sich Elliot Perlman bei einem Wortgefecht im Gerichtssaal vorzustellen. Er spricht sehr leise und langsam – allerdings auch präzise. Wenn ihm eine Aussage nicht … weiter »

The Garifuna Womens Project

von | rezensiert in FALTER 13/2008
Nicht nur in seiner Heimat Belize war es ein Schock, als Andy Palacio 2007 verstarb. Er galt als Botschafter der Garifuna-Musik, die lebensfrohe karibische Melodien mit Afro- … weiter »

Wie klein ist klein?

von Kenneth W. Ford | rezensiert in FALTER 13/2008
Als Hochschullehrer wendet sich Kenneth Ford laut Klappentext auch "an ein breites Publikum". Davon merkt man beim Lesen wenig. Auf dem Gewaltmarsch durch die Themenlandschaft der … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×