Die großen Ernährungslügen. Essen mit Nebenwirkungen

Annette Sabersky, Jörg Zittlau


Von der lieblosen Aufmachung und dem Titel sollte man sich nicht abschrecken lassen: Dies ist eines der lesenswertesten Bücher zum Thema. Die Autoren relativieren altbekannte Legenden wie die vom Vitaminverlust durch Kochen, vom schädlichen Salzkonsum etc. und erläutern, was Bio wirklich auszeichnet oder warum der starke Pestizideinsatz in der konventionellen Landwirtschaft ein Problem darstellt. Ernäh-rung ist nicht allein verantwortlich für Gesundheitszustand und Lebensdauer – ein Plädoyer für offene Augen gegenüber kommerziellen Interessen und mehr Toleranz für persönliche Ernährungsentwürfe.

Karin Chladek in FALTER 10/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×