Berg-Sucht. Eine Kulturgeschichte des frühen Alpinismus 1750-1850

Martin Scharfe


Obwohl die Geschichte des Bergsteigens schon oft erzählt wurde, hat Martin Scharfes "Kulturgeschichte des frühen Alpinismus 1750–1850" Neues zu bieten. Scharfe unterzieht die Texte, Objekte und die Spuren in der Landschaft einer erneuten Befragung und konzentriert sich dabei auf eine bisher vernachlässigte Epoche. Auf diese Weise entstehen interessante Erzählungen, die mit der Zivilisationsgeschichte, mit den Aspekten Fortschritt und Religion insbesondere, verbunden werden. Dazu gibt es zahlreiche Bilder und Anmerkungen, Letztere leider nur als Anhang.

Nikola Langreiter in FALTER 3/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×