Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 1-2/2008

Das Mittelalter für Kinder

von Jacques Le Goff | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Aus der wunderbaren Welt des Mittelalters will Le Goff Kindern erzählen. Es hat ziemlich lang gedauert (seiner Meinung nach bis 1800 oder so) und war für ihn die (lange) … weiter »

Rufus Does Judy Live

von | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Nicht die Folksongs seiner Mutter Kate McGarrigle waren es, für die sich Rufus Wainwright als Knirps zuerst begeisterte – nein, die Melodien aus dem Great American Songbook musste … weiter »

Monika Bärchen-Songs for Bruno,Knut & Tom CD

von | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Mit Monika Enterprises hat die Berliner Musikerin, Radiomacherin und Clubbetreiberin Gudrun Gut 1997 eine qualitätssichere Plattform für jene Spielart moderner Popmusik geschaffen … weiter »

Milchblume

von Thomas Sautner | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Irgendwann, mittendrin, klappt man das Buch zu und weiß nicht so recht, was man davon halten soll. Einerseits gibt es feingearbeitete Landschaftsbeschreibungen, inhaltlich … weiter »

Simone de Beauvoir

von Alice Schwarzer | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Als Pionierin der Frauenbewegung nimmt Simone de Beauvoir einen zentralen Platz in der Geschichte des Feminismus ein. Die Einschätzung der Lebensgefährtin Jean-Paul Sartres als … weiter »

Simone de Beauvoir

von Alice Schwarzer | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Als Pionierin der Frauenbewegung nimmt Simone de Beauvoir einen zentralen Platz in der Geschichte des Feminismus ein. Die Einschätzung der Lebensgefährtin Jean-Paul Sartres als … weiter »

Simone de Beauvoir und das andere Geschlecht

von Hans-Martin Schönherr-Mann | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Als Pionierin der Frauenbewegung nimmt Simone de Beauvoir einen zentralen Platz in der Geschichte des Feminismus ein. Die Einschätzung der Lebensgefährtin Jean-Paul Sartres als … weiter »

Tête-à-Tête

von Hazel Rowley, Michael Haupt | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Als Pionierin der Frauenbewegung nimmt Simone de Beauvoir einen zentralen Platz in der Geschichte des Feminismus ein. Die Einschätzung der Lebensgefährtin Jean-Paul Sartres als … weiter »

Ein Ring aus Blut

von Declan Hughes, Jacobus Handl | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Wie eine Hommage an Raymond Chandler und Dashiell Hammett lesen sich die Romane um Privatdetektiv Ed Loy. Auch im zweiten Fall kungelt dieser sowohl mit der Polizei als auch mit … weiter »

Simone de Beauvoir

von Monika Pelz | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Als Pionierin der Frauenbewegung nimmt Simone de Beauvoir einen zentralen Platz in der Geschichte des Feminismus ein. Die Einschätzung der Lebensgefährtin Jean-Paul Sartres als … weiter »

Gute Marken, böse Marken

von Stefan Kuzmany | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Konsumieren kann die Welt verbessern. Wir möchten alle gerne Lohas sein, einen lifestyle of health and sustainability leben. Wer ist nicht gegen die Erderwärmung – außer den … weiter »

Georg Cantor

von David Foster Wallace, Thorsten Schmidt, Helmut Reu... | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Wo es auftaucht, macht es nichts als Scherereien. Und am besten fährt man, wenn man es schlicht und einfach ignoriert. Das ist kurz zusammengefasst das Verhältnis, das die … weiter »

Sein wie keine andere

von | rezensiert in FALTER 1-2/2008
Als Pionierin der Frauenbewegung nimmt Simone de Beauvoir einen zentralen Platz in der Geschichte des Feminismus ein. Die Einschätzung der Lebensgefährtin Jean-Paul Sartres als … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×