Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 51-52/2007

Ask Forgiveness (EP)

von | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Besinnliche Musik, ganz ohne Weihnachtskitsch: Will Oldham, zuletzt als Duettpartner von Scout Niblett zu hören, beschließt das Jahr mit einem sieben Coverversionen und eine neue … weiter »

Wir lassen uns gehen

von David Schalko | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Fernsehsendungen, Filme, Bücher – wer in relativ jungen Jahren so viel auf einmal macht wie David Schalko, zumal erfolgreich, der wirkt bald einmal suspekt. Weil: Womöglich ist der … weiter »

Die Karikatur

von Werner Hofmann | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Wer hat's erfunden? Die Italiener: Caricare bedeutet wörtlich, den Wagen zu überladen. Werner Hofmann, u.a. Direktor des Museums des 20. Jahrhunderts und der Hamburger Kunsthalle, … weiter »

Bildatlas der österreichischen...

von | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Erste Republik und "Ständestaat", Bürgerkrieg und "Anschluss" im Bild: Der Kartograf und Sachgrafiker Wolfgang J. Wagner hat ein umfangreiches Foto- und Kartenmaterial aus der … weiter »

Haubenküche zum Beisl-Preis

von Michael Walk | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Die Wohnung hat alles, was man braucht: ein großes Bett, einen Tisch mit vier Sesseln, mehrere Kästen und Regale, eine Kochnische, Dusche und WC. Auf 34 Quadratmetern. Das klingt … weiter »

Es muss was geben

von Andreas Kump | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Ende der Achtzigerjahre trafen sich 35 Linzer Musikerinnen und Musiker in einem Aufnahmestudio, um den lokalen Gassenhauer "Linza Buama" gleichsam großmäulig wie humorvoll neu zu … weiter »

Sonntagsbraten

von Clarissa Dickson Wright, Johnny Scott, Maren Partz... | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Wie jedes Jahr haben wir auch heuer die Rezepte geklaut, besser gesagt, wir haben uns von ein paar Koch­büchern inspirieren lassen. Zum Beispiel stammt die Vorspeise aus dem … weiter »

Das Kochbuch

von Johannes King | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Die Zeiten werden härter. Neben allen anderen Vorgaben haben wir hier die Aufgabe, politische Umstände kulinarisch abzufedern, dabei auf gewisse Umstände und sensible Minderheiten … weiter »

Shiva und die falschen Babas. Indische...

von | rezensiert in FALTER 51-52/2007
Eine junge Frau wehrt sich, gegen eine hohe Mitgift vom eigenen Vater verkauft zu werden. Ein Rikscha-walla in Kalkutta zieht täglich Menschen durch die Straßen seiner Stadt. Eine … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×