Unglück der Sucht. Wie Sie Ihre Abhängigkeiten besiegen

Reinhard Haller


Zum Einstieg zwei Seiten Wussten-Sie-Trivialitäten signalisieren Schund. Der erste Satz, neunzig Prozent von uns seien in irgendeiner Weise süchtig, klingt weniger nach dem Chefarzt einer der größten Suchtkliniken Österreichs als nach Marketing. Wer den Untertitel – "Wie Sie Ihre Abhängigkeiten besiegen" – verbrochen hat, kann es nicht gelesen haben. Es ist kein Selbsthilfebuch, sondern ein flüssiger, informierter, anekdotengesättigter Einstieg in das im populären Sachbuch überraschend selten bearbeitete Thema. Nicht mehr (dafür wären Quellenangaben nötig), aber auch nicht weniger.

Stefan Löffler in FALTER 45/2007



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×