Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 44/2007

Blackout

von | rezensiert in FALTER 44/2007
"Britney ist endlich zurück." "Das neue Album stellt alle vorigen Werke von ihr in den Schatten." "Es zeigt eine gereifte Künstlerin, die das aber gar nicht zeigen muss." "Lieber … weiter »

Das Haus

von Mark Z Danielewski | rezensiert in FALTER 44/2007
Mark Z. Danielewski hat mit "Das Haus" das erste Kultbuch des neuen Jahrtausends geschrieben. Mit dem "Falter" sprach der 41-jährige US-Autor über Furcht und Schrecken, Filme und … weiter »

Russland nach Anna Politkowskaja

von Garri Kasparow, André Glucksmann, Gertraud Auer B... | rezensiert in FALTER 44/2007
Die westliche Welt schielt argwöhnisch auf den Koloss zwischen Europa und Asien und schweigt diplomatisch. Schließlich handelt es sich nicht um eine offene Diktatur, sondern "nur" … weiter »

Falling Man

von Don DeLillo | rezensiert in FALTER 44/2007
Die Eulen der Minerva beginnen ihren Flug bekanntlich in der Dämmerung, und auch die Literatur unterwirft sich nicht journalistischen Aktualitätsforderungen, sodass die 9/11-Romane … weiter »

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes...

von J.K. Rowling | rezensiert in FALTER 44/2007
Nach zehn Jahren ist Harry Potter angekommen. Viel hat sich verändert. Harry ist jetzt 17 Jahre und sieben Bücher alt. Mehrere Kindergenerationen haben mit ihm lesen gelernt (oder … weiter »

Kalteis

von Andrea Maria Schenkel | rezensiert in FALTER 44/2007
1939 wurde in München ein Bahnarbeiter zum Tod verurteilt, dem neunzig Vergewaltigungen und fünf Sexualmorde nachgewiesen werden konnten. Mit einer Aktennotiz, der Ablehnung seiner … weiter »

Das Kult-Buch

von Robert Misik | rezensiert in FALTER 44/2007
"Lifestyle-Shopping" im "Urban Entertainment-Center"; das Ringen um den "Brand-Value" von Dingen, Personen und Staaten; das Selbst als Summe gekaufter "Identity-Goods" - Robert … weiter »

Das System Putin

von Margareta Mommsen, Angelika Nußberger | rezensiert in FALTER 44/2007
Warum wurde Michail Chodorkowski entmachtet, und warum musste Anna Politkowskaja sterben? Die Politologin Margarete Mommsen und die Juristin Angelika Nußberger zeigen, wie durch … weiter »

Vielgeprüftes Österreich

von Fritz Molden | rezensiert in FALTER 44/2007
Fritz Molden gehört zu den spannendsten Zeitzeugen der Zweiten Republik. Als Sekretär des ÖVP-Außenministers Karl Gruber erlebt er die ersten Nachkriegsmonate mit, dominiert von … weiter »

Der entseelte Patient

von Anna Bergmann | rezensiert in FALTER 44/2007
Bestimmt der Hirntod wirklich den definitiven Zeitpunkt des Todes? Bis wann befindet sich ein Mensch im Sterben, ab wann ist er "ganz" tot? Seit dem ersten Herzverpflanzungsversuch … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×