Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 37/2007

Das große Sarah Wiener Kochbuch

von Sarah Wiener | rezensiert in FALTER 37/2007
Kocham cie" ist polnisch, klingt irgendwie nach "Kochen", heißt aber "Ich liebe dich". "Kocham cie" ruft ein Straßenkehrer, offenbar Pole, als er Sarah Wiener sieht. Sie plaudert … weiter »

Der Gotteswahn

von Richard Dawkins, Sebastian Vogel | rezensiert in FALTER 37/2007
Da steht Gott im Titel, also schicken wir es einem Religionsheini." Über diesen fantasielosen Reflex von Feuilletonredakteuren beim Versenden von Rezensionsexemplaren spekuliert … weiter »

Die österreichische Oberfläche

von Andrea M Dusl | rezensiert in FALTER 37/2007
Es geht um österreichische Geschichte und um den Fremdenverkehr, um Bruno Kreisky und Leopold Figl, um das Kaffeehaus und die Sozialpartnerschaft. Wer also könnte "Die … weiter »

Inemuri

von Brigitte Steger | rezensiert in FALTER 37/2007
Wenn ein japanischer Firmenchef will, dass seine Mitarbeiter in Sitzungen freier reden, stellt er sich schon einmal vor versammelter Mannschaft schlafend. Die Besprechung wird dann … weiter »

Das Schlafbuch

von Peter Spork | rezensiert in FALTER 37/2007
Delfine schlafen nur mit einer Gehirnhälfte. Die andere brauchen sie, um wach genug zu sein, regelmäßig aufzutauchen und Luft zu schnappen. Dieses Kuriosum ist von der Wissenschaft … weiter »

The Police

von Martin Scholz | rezensiert in FALTER 37/2007
Pünktlich zur Reunionstour erscheint dieses Porträt der einflussreichen englischen Rockband, in der der ehemalige Lehrer Gordon Sumner zum Superstar Sting heranwuchs. Autor Martin … weiter »

GULDA MOZART TAPES II

von | rezensiert in FALTER 37/2007
Die Tonqualität ist inferior, oft übersteuert, fast immer verrauscht, und dann fehlen der Aufnahme auch noch ein paar Takte. Doch trotz all dem gehören die Mozart-Sonaten, die … weiter »

Der Tod wird euch finden

von Lawrence Wright, Stefan Gebauer, Hans Freundl | rezensiert in FALTER 37/2007
Lawrence Wright weiß, wovon er schreibt. Er hat nämlich selbst einen islamistischen Terroranschlag auf New York inszeniert – für Hollywood. 1998 hetzten Bruce Willis und Denzel … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×