Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 35/2007

Mount Pleasure/Standard

von | rezensiert in FALTER 35/2007
Anders Wendin alias Moneybrother ist der Funksoul-Bruder des Indierock, er macht die vergleichsweise lebendigere Musik. Daran ändert der Wechsel zu einem Majorlabel nichts, den der … weiter »

Planet der Slums

von Mike Davis | rezensiert in FALTER 35/2007
Premiere für die Menschheit: Erstmals leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Jeder sechste Erdenbürger lebt bereits in Slums, und jedes Jahr werden es 25 Millionen mehr … weiter »

Föhn

von Jürgen Brauerhoch, Olaf Gulbransson | rezensiert in FALTER 35/2007
Von Genf bis Salzburg weht der Föhn, sorgt für warme trockene Luft, Kopfweh, politische Fehlentscheidungen, Aggressionen und Unfälle aller Art. Lustiges und Ernstes über den … weiter »

God Luck And Good Speed

von | rezensiert in FALTER 35/2007
Die Birne verlangt nach Lärm, hart und hirnlos. Nur keine Botschaften, keine Texte gegen Bush und die Klimaerwärmung. Die Ambitionen der Musiker sollen sich darin erschöpfen, … weiter »

Die Seite 3

von | rezensiert in FALTER 35/2007
Der Unterschied zwischen deutschen und österreichischen Zeitungen? Es ist nicht nur das Format, sondern auch der Inhalt. Vor allem die Qualität der Reportagen, meist abgedruckt auf … weiter »

Frauen

von Gabriele Gillen | rezensiert in FALTER 35/2007
Alles, was Sie noch nie über Frauen wissen wollten, enthält "Das Universalkompendium" von Gabriele Gillen: BH-Größen diverser Stars, deutsche Kanzler-Sekretärinnen, Attentäterinnen … weiter »

Tütenbierroman

von Mikko Rimminen, Stefan Moster | rezensiert in FALTER 35/2007
Mikko Rimminens "Tütenbierroman" erzählt fast nichts von Menschen, die fast nichts tun - auf höchstem Niveau. Als Fremdsprachenunkundiger muss man den Übersetzern von Büchern … weiter »

Radikal

von Jon Ronson, Martin Jaeggi | rezensiert in FALTER 35/2007
Tagtäglich warnt eine Wienerin im Internet vor der bevorstehenden Apokalypse. Zehntausende Anhänger hören ihr dabei zu. Was will Jane Bürgermeister? Aus dem Leben von Österreichs … weiter »

Reisen im Skriptorium

von Paul Auster | rezensiert in FALTER 35/2007
Einige Schläge hat der neue Roman von Paul Auster in den letzten Wochen von der Kritik einstecken müssen. Dass der alte Fuchs nach der relativ konventionell erzählten "Brooklyn … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×