Heute keine Konferenz. Texte für die Zeitung

Dietmar Dath


Er bringt jährlich Hunderte Seiten dicke Schwarten über Literatur und Wissenschaft heraus und hat in den vergangenen Jahren als FAZ-Redakteur obendrein bewiesen, dass sich auch heute noch ästhetisch und inhaltlich eigensinnige Feuilletons schreiben lassen. Dieses Buch versammelt einige von Daths besten "Texten für die Zeitung", darunter auch solche für Jungle World und Spex, und verhandelt praktisch alles, was wichtig ist: "Sexyzität", "Marx", "Weltkrieg", "Le Pöp", "Schauspielerinnen". Gleichermaßen anstrengend wie erfrischend.

Sebastian Fasthuber in FALTER 29/2007



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×