Gewalt an Schulen. Pädagogische Antworten auf eine soziale Krise

Klaus Hurrelmann, Heidrun Bründel


Der Untertitel des Buches formuliert dessen Programm: "Pädagogische Antworten auf eine soziale Krise". Neben Erklärungen, wie und warum Gewalt bei Kindern und Jugendlichen entsteht, werden auch Methoden der Gewaltprävention in der Schule thematisiert - und zwar fernab jeglicher Klischees und der kurzatmig-hysterischen Berichterstattung über die vermeintliche Eskalation im Klassenzimmer. Den beiden Autoren ist ein klares und dichtes, ebenso informatives wie ermutigendes Sachbuch gelungen, das nicht nur Lehrern, sondern auch Eltern empfohlen sei.

Sonja Herzog-Gutsch in FALTER 21/2007



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×