Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 19/2007

BEYOND

von | rezensiert in FALTER 19/2007
Von null auf hundert beschleunigen die erstmals seit knapp zwei Jahrzehnten wieder in Originalbesetzung agierenden amerikanischen Indierock- und Prä-Grunge-Denkmäler Dinosaur Jr. … weiter »

Hamburger Hochbahn

von Ulf Erdmann Ziegler | rezensiert in FALTER 19/2007
Der Stararchitekt setzt das Lebensgefühl der Gegenwart in Stahl, Beton und Glas um. Er entwirft die Räume und Bühnen für eine aufs Erlebnis fixierte Gesellschaft und verblüfft mit … weiter »

Geschichte Österreichs

von Steven Beller | rezensiert in FALTER 19/2007
Dieses ambitionierte Buch schafft es, mehr als tausend Jahre auf 300 Seiten unterzubringen - von den Awaren bis Wolfgang Schüssel. Dennoch ist das neue Werk des britisch- … weiter »

Orsolics Hansi k.o.

von Sigi Bergmann | rezensiert in FALTER 19/2007
Die Boxlegende Hans Orsolics ist als Sportler, als Wirt und als Sänger gescheitert. Genau dafür lieben ihn die Menschen. Ein Porträt zum 70. Geburtstag Hier steht er, der alte … weiter »

Der Steingänger

von Davide Longo, Suse Vetterlein | rezensiert in FALTER 19/2007
Karg ist die Landschaft, wortkarg ist der Mensch des Piemont. Diesen Eindruck vermittelt jedenfalls der erste ins Deutsche übersetzte Roman von Davide Longo mit dem adäquat … weiter »

Der Himmel ist blau. Ich auch.

von Walter Rufer | rezensiert in FALTER 19/2007
München, um das Jahr 1960. Der aus Zürich stammende Walter Rufer streift durch die Straßen, zieht durch die Wirtschaften, trägt sein letztes Hemd zum Pfandleiher - lebt das Leben … weiter »

Zungenkuss

von | rezensiert in FALTER 19/2007
Schon als Teenager war Kerstin Grether Redakteurin bei Spex, bis heute werden ihre Geschichten von Begegnungen mit Musikern durch Anteilnahme und Distanzlosigkeit gekennzeichnet. … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×