Weber's Barbecue und Cocktail Buch

Matthew Drennan, Scott Givot, Lucy Knox


Kohle her!

Wer mit Grillen verkohlte Tiere meint, ist selbst schuld. Ein neues Buch zeigt, wie man sich beim Barbecue richtig anstellt.

Okay, das Fachbuch nennt sich "Weber's Barbecue und Cocktail Buch", also muss man durch, wenn auf den ersten paar Seiten die Vorzüge der (gas-oder kohlebetriebenen) Grillanlagen aus dem Hause Weber hervorgehoben werden. Und wer samstags im Baumarkt die Preisunterschiede zwischen einem langweiligen No-Name-Kugelgrill und einem aufregenden "Weber" betrachtet, muss nicht lange überlegen, zu welchem Produkt er greifen soll. Egal, denn das beim beliebten Fressverlag Gräfe und Unzer jetzt auf Deutsch erschienene Grillbuch von Matthew Drennan, Scott Givot und Lucy Knox, drei ausgesprochenen Spezialisten, wenn's ums Garen mit Feuer und Flamme geht, ist eine echte Bereicherung für jede Gartenparty.

Allerdings nur, wenn man den Mut besitzt, Freunde und Familie einmal zu enttäuschen und statt Erdäpfelsalat und Steaks oder Spareribs beim Grillfest was ganz anderes aufzutischen. Die drei Grillbuchautoren zeigen, wie man ein echtes Fusionsküchen-Barbecue zubereitet. Und zwar von Anfang an. Nämlich vom richtigen Anheizen der Holzkohle (okay, wenn Sie einen Luxusgrill haben, müssen Sie nur die Propangasflasche richtig anschließen) über das richtige Marinieren von Fleisch, Fisch, Gemüse oder Käse - und schon kann's losgehen: als Starter Erdäpfelspalten mit Frischkäse-Koriander-Dip, dann japanische Thunfischsteaks mit Wasabi-Mayonnaise (oder ganze Ente vom Grill mit Artischocken und Oliven gefüllt), Rindfleisch-Burritos, Halloumi mit Chili und Kräutern. Gut? Sogar das Dessert kommt vom Rost: heißer Obstsalat mit Garam Masala. Klingt verrückt, aber mal anders. Die Cocktailrezepte im letzten Teil des bunten 224-Seiten-Buchs sind jetzt nicht so wahnsinnig neu. Aber zum echt amerikanischen BBQ gehört halt offenbar auch ein Daiquiri. Und das nächste Mal gibt's dann wieder Würstel und Nudelsalat, versprochen.

Christopher Wurmdobler in FALTER 27/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×