Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 11/2006

Die Entdeckung des Unbewußten

von Henri F. Ellenberger | rezensiert in FALTER 11/2006
Familie Freud und Co Wer keine Lust hat auf psychoanalytische Schwarten, kommt zum Freud-Jubiläum ebenfalls auf seine Rechnung. Für leichtere Sommerlektüre etwa sorgen die … weiter »

Frederick

von | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

JA,PANIK

von | rezensiert in FALTER 11/2006
Ein Debüt und aber auch nicht, waren die Burgenländer doch schon unter ihrem früheren Bandnamen Flashbax mit einer charmant-rumpeligen Version deutschsprachigen Gitarrenpops … weiter »

Die Neandertaler

von Friedemann Schrenk, Christine Hemm, Stephanie Mül... | rezensiert in FALTER 11/2006
Rehabilitierte Steinzeitrambos Vor 150 Jahren konnte er nichts, heute fast alles: sprechen, Werkzeuge herstellen, seine Toten beerdigen. War er gar Musiker und Künstler? Das Image … weiter »

Im Rosengarten der Märtyrer

von Christopher de Bellaigue | rezensiert in FALTER 11/2006
Der Iran ist ein Land, das vor Widersprüchen nur so strotzt. Übergroßer Stolz auf die persische Vergangenheit geht mit kollektiver Larmoyanz genauso einher wie die heroinsüchtigen … weiter »

Spiel auf vielen Trommeln

von Olga Tokarczuk | rezensiert in FALTER 11/2006
Pilze an die Macht Die Polin Olga Tokarczuk erzählt den Generationenroman dreier Frauen und davon, dass die Toten nicht einfach tot und die Tiere nicht bloß Tiere sind. Olga … weiter »

Vierzig Tage

von Thomas Jonigk | rezensiert in FALTER 11/2006
Mit Kafka am Lagerfeuer Alois Hotschnig erzählt ohne Augenzwinkern von unheimlichen Begegnungen. Selten kommt es vor, dass für den Titel eines Erzählbands nicht derjenige einer … weiter »

Chlor

von Johannes Gelich | rezensiert in FALTER 11/2006
Mit allen Wassern Johannes Gelichs "Chlor" und Peter Oberdörfers "Gischt" beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche Weise mit Leben und Lieben in der Gegenwart. Nach C.G. Jung … weiter »

Der Sammler

von Evelyn Grill | rezensiert in FALTER 11/2006
Dildos und Kakerlaken Evelyn Grill erzählt in "Der Sammler" von einem verschrobenen Messie, der Karriere macht. Das Sammeln geht den Wissenschaften immer voraus." Dieser Satz aus … weiter »

Die Rolle der Homoerotik im Arabertum

von Ferdinand Karsch-Haack, Sabine Schmidtke | rezensiert in FALTER 11/2006
Warme Wüstensöhne Die Texte des Schwulenpioniers Ferdinand Karsch-Haack führen zurück zum Beginn der Sexologie. Der 150. Geburtstag Sigmund Freuds mag auch daran erinnern, wie kurz … weiter »

Fuchserde

von Thomas Sautner | rezensiert in FALTER 11/2006
Zartrosa bis Schwarz Thomas Sautner entdeckt in seinem Debütroman "Fuchserde" die Welt und Lebensweisheit der Jenischen. Wenn Robert Menasse von einem Buch behauptet, dass es " … weiter »

Feldstudien über ukrainischen Sex

von Oksana Sabuschko | rezensiert in FALTER 11/2006
Ins Fleisch gebrannt Wegen ihrer "Feldstudien über ukrainischen Sex" wird Oksana Sabuschko in ihrer Heimat geliebt und verachtet. Es ist "ein ziemlich wüstes Stück Literatur" ( … weiter »

Solange es schön ist

von Magdalena Sadlon | rezensiert in FALTER 11/2006
Fenster zum Hof Magdalena Sadlons Roman "Solange es schön ist" wirft einen bösen Blick hinter geschlossene Wohnungstüren. Mietshäuser mit ihren Bewohnern eignen sich vorzüglich für … weiter »

Freuds Jahrhundert

von Eli Zaretsky | rezensiert in FALTER 11/2006
Familie Freud und Co Wer keine Lust hat auf psychoanalytische Schwarten, kommt zum Freud-Jubiläum ebenfalls auf seine Rechnung. Für leichtere Sommerlektüre etwa sorgen die … weiter »

Brief in die Oase

von Ralph Dutli, Joseph Brodsky | rezensiert in FALTER 11/2006
"Der Winter ist da!" Zehn Jahre nach dessen Tod erscheinen hundert Gedichte des russisch-amerikanischen Literaturnobelpreisträgers Joseph Brodsky - eine Art "Best of". Gedichte … weiter »

Die Kinder beruhigte das nicht

von Alois Hotschnig | rezensiert in FALTER 11/2006
Mit Kafka am Lagerfeuer Alois Hotschnig erzählt ohne Augenzwinkern von unheimlichen Begegnungen. Selten kommt es vor, dass für den Titel eines Erzählbands nicht derjenige einer … weiter »

Schießen Sie nicht auf den Touristen!

von Duccio Canestrini | rezensiert in FALTER 11/2006
Lost World Martin Pollack versammelt in "Sarmatische Landschaften" Texte aus Litauen, Polen, Belarus und der Ukraine. Für Ptolemäus vor knapp zwei Jahrtausenden war Sarmatien die … weiter »

Bist du mein Schatz?

von Daniela Bunge | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

Citizen Berlusconi

von Alexander Stille | rezensiert in FALTER 11/2006
Der Medienpräsident Berlusconi, der Anfang April mit seiner Partei bei den Parlamentswahlen antritt, fand schon mal direktere Worte zur Verteidigung Mussolinis. In einem Interview … weiter »

Die blaue Gasse

von Giuseppe Bonaviri | rezensiert in FALTER 11/2006
Wirkliche Wunder Giuseppe Bonaviri durchforstet sein Langzeitgedächtnis und legt ein wunderbares und-seliges Alterswerk vor. Das 19. und 20. Jahrhundert über war Sizilien ein … weiter »

Am Seil

von Thomas Lang | rezensiert in FALTER 11/2006
Auf wackligen Beinen am Abgrund Thomas Langs Roman "Am Seil" thematisiert eine Vater-Sohn-Verstrickung, die hier ganz buchstäblich verstanden werden darf - so wie auch der Begriff … weiter »

Epistemologie des Konkreten

von Hans-Jörg Rheinberger | rezensiert in FALTER 11/2006
Hämmer, zukunftsreich 22 österreichische Experten schauen in die Zukunft und erblicken dabei nicht viel Gutes. Es ist auch schon wieder 25 Jahre her, dass sieben Studenten der … weiter »

Entfernte Verwandtschaft

von Wolfgang Schivelbusch | rezensiert in FALTER 11/2006
Senfgas und Mandoline Für Silvio Berlusconi war der Diktator Benito Mussolini halb so schlimm. Vor dem Angriff auf Abessinien 1935 dachten das alle. Da hatte die faschistische … weiter »

Die Templer in Österreich

von Ferdinand Neundlinger, Manfred Müksch | rezensiert in FALTER 11/2006
Gefährliche Bücher Hubert Wolf recherchierte in den Archiven des Vatikans, warum bestimmte Druckwerke auf den Index kamen. Schwarze Listen gibt es viele. Schon der altrömische … weiter »

Entfremdung

von Rahel Jaeggi | rezensiert in FALTER 11/2006
Ich will mein Leben zurück Wege zum Echtsein: Das Entfremdungstheorem, zuletzt arg ramponiert, wird von der Sozialphilosophin Rahel Jaeggi auf furiose Weise renoviert. Es zählt … weiter »

Die Zugereisten. Roman / Die Zugereisten I....

von Lojze Kovačič, Lojze Kovacic | rezensiert in FALTER 11/2006
Für Silvio Berlusconi war der Diktator Benito Mussolini halb so schlimm. Vor dem Angriff auf Abessinien 1935 dachten das alle. Da hatte die faschistische Mordmaschine aber bereits … weiter »

Sklaven der Einsamkeit

von Patrick Hamilton | rezensiert in FALTER 11/2006
Bände mit Erzählungen und Kurzgeschichten werden vor allem im deutschen Sprachraum ungern gelesen. Ein Rie-sen-feh-ler! Die "Wyoming Stories" von Annie Proulx, die nun im … weiter »

State of War

von James Risen, Norbert Juraschitz, Friedrich Pflüge... | rezensiert in FALTER 11/2006
Zustand USA Der Pulitzer-Preisträger James Risen gibt in "State of War" spektakuläre Einblicke in das Chaos der Bush-Administration. Ein verwirrter russischer Wissenschaftler, der … weiter »

Ich bin Flonx

von Heinz Janisch, Selda M Soganci | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

Hexenfee

von Brigitte Minne, Carl Creut | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

Der schnellfüßige Achilles

von Stefano Benni, Moshe Kahn | rezensiert in FALTER 11/2006
Wirkliche Wunder Giuseppe Bonaviri durchforstet sein Langzeitgedächtnis und legt ein wunderbares und-seliges Alterswerk vor. Das 19. und 20. Jahrhundert über war Sizilien ein … weiter »

Die Intrige

von Peter von Matt | rezensiert in FALTER 11/2006
Der gute Schuft Peter von Matts Studie über "Die Intrige" würdigt die Großmeister dieser Disziplin zwischen Richard III. und Ripley. Das Thema Intrige ist attraktiv; darüber wollen … weiter »

War es ein Gott?

von Henning Genz | rezensiert in FALTER 11/2006
Erklärte Mysterien Anton Zeilinger alias Prof. Quantinger gewährt einfallsreiche Einblicke in die Welt der Quantenphysik. Ohne Offenheit und Neugier geht es in der Wissenschaft … weiter »

Der Weltensammler

von Ilija Trojanow | rezensiert in FALTER 11/2006
Ilija Trojanow, 43, sitzt im Café Frauenhuber und spricht über die Welt und ihren neuen Präsidenten. Trojanow ist ein kompetenter Gesprächspartner – er ist nicht nur Schriftsteller … weiter »

Elfriede Jelinek

von Verena Mayer | rezensiert in FALTER 11/2006
"Die Elfi packt das" Roland Koberg und Verena Mayer erklären deutschen Lesern Elfriede Jelinek, liefern in ihrem unprätentiösen "Porträt" aber auch Neues für Eingeweihte. Die … weiter »

April in Paris

von Michael Wallner | rezensiert in FALTER 11/2006
Zartrosa bis Schwarz Thomas Sautner entdeckt in seinem Debütroman "Fuchserde" die Welt und Lebensweisheit der Jenischen. Wenn Robert Menasse von einem Buch behauptet, dass es " … weiter »

"Und morgen gibt es Hitlerwetter!"

von Hans-Jörg Wohlfromm, Gisela Wohlfromm | rezensiert in FALTER 11/2006
Braune Strümpfe Ein neues Lexikon mit Fakten zum NS-Alltag enttäuscht durch seinen Mut zur Lücke. Über sechzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist die Literatur über den … weiter »

Eine Wissenschaft des Träumens

von Annette Meyhöfer | rezensiert in FALTER 11/2006
Familie Freud und Co Wer keine Lust hat auf psychoanalytische Schwarten, kommt zum Freud-Jubiläum ebenfalls auf seine Rechnung. Für leichtere Sommerlektüre etwa sorgen die … weiter »

Schreie vom Balkon

von Charles Bukowski, Seamus Cooney | rezensiert in FALTER 11/2006
"Zum Teufel, was soll's" Charles Bukowski wird verkannt. Wirklich kennen lernen kann man ihn jetzt in einer Ausgabe seiner Briefe. Charles Bukowski! Ein Autor, den man mit 17 liest … weiter »

Die Freuds

von | rezensiert in FALTER 11/2006
Familie Freud und Co Wer keine Lust hat auf psychoanalytische Schwarten, kommt zum Freud-Jubiläum ebenfalls auf seine Rechnung. Für leichtere Sommerlektüre etwa sorgen die … weiter »

Buick Rivera (Gebundene Ausgabe)

von | rezensiert in FALTER 11/2006
Ehe versus Auto Miljenko JergovicŽ erzählt vom Bosnienkonflikt, indem er von einem Ami-Schlitten erzählt: "Buick Rivera" Die Geschichte erklärt sich im Detail", hat der bosnische … weiter »

Die Zukunft Österreichs

von Ernst Eugen Veselsky | rezensiert in FALTER 11/2006
Hämmer, zukunftsreich 22 österreichische Experten schauen in die Zukunft und erblicken dabei nicht viel Gutes. Es ist auch schon wieder 25 Jahre her, dass sieben Studenten der … weiter »

Die furchtlose Elf

von ThilO | rezensiert in FALTER 11/2006
Ronaldinho-Cinderella 2:0 Wer seinen Nachwuchs anlässlich der WM noch schnell für die wichtigste Nebensache der Welt begeistern will: Hier sind die Bücher dazu. Endlich. Wieder … weiter »

Idealisten an der Macht

von Paul Berman, Helmut Dierlamm | rezensiert in FALTER 11/2006
Fischermen's Ex-Friend Paul Berman beschreibt, wie linke Intellektuelle dazu kamen, die Armee gegen Despoten loszuschicken, und bedauert, dass sie in der Irak-Causa nicht mit in … weiter »

Globale Medienkultur

von | rezensiert in FALTER 11/2006
Draht, drahtlos, online Frank Hartmann rekonstruiert die Entwicklung zur globalen Medienkultur anhand dreier Leittechnologien. Noch ein neues Buch zur Medienkultur. Braucht es das … weiter »

Ein krasser Sommer

von Eva Maria Schmid | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

Index

von Hubert Wolf | rezensiert in FALTER 11/2006
Gefährliche Bücher Hubert Wolf recherchierte in den Archiven des Vatikans, warum bestimmte Druckwerke auf den Index kamen. Schwarze Listen gibt es viele. Schon der altrömische … weiter »

Der längste Tag des Jahres

von Tanja Dückers | rezensiert in FALTER 11/2006
Jesus oder Auschwitz? In "Der längste Tag des Jahres" versammelt Tanja Dückers fünf maulfaule Geschwister um den Sarg des Vaters. Alle Familien ähneln einander in der Art zu … weiter »

Bastis Meisterkicker - Lukas' Ballzauberer

von Steve Smallman, Jan McCafferty | rezensiert in FALTER 11/2006
Ronaldinho-Cinderella 2:0 Wer seinen Nachwuchs anlässlich der WM noch schnell für die wichtigste Nebensache der Welt begeistern will: Hier sind die Bücher dazu. Endlich. Wieder … weiter »

Zombie Nation

von Joachim Lottmann | rezensiert in FALTER 11/2006
"Schön war das nicht" Mit fünfzig ist Joachim Lottmann, der nette Irre der Popliteratur, auf einmal eine Instanz. Statt eines Porträts stände hier besser ein Original-Lottmann-Text … weiter »

Justyna

von Elke Naters | rezensiert in FALTER 11/2006
Fräulein Sartoris Mit "Veras Tochter" knüpft Elke Schmitter gekonnt an ihren Erfolgsroman "Frau Sartoris" an. Sie scheint ja wirklich eine Nette zu sein. Nicht nur, dass die Frau ( … weiter »

Die Lebenspraktikanten

von Nikola Richter | rezensiert in FALTER 11/2006
Die fetten Jahre sind vorbei In Deutschland und Italien geben neue Bücher Einblicke in die prekären Lebenswelten der "Generation Praktikum" und ihren Kampf ums Überleben. Der " … weiter »

Skulptur

von Georges Duby, Jean-Luc Daval | rezensiert in FALTER 11/2006
Während für die Geschichte der Malerei unzählige Überblicksdarstellungen auf dem Markt sind, hat ein erschwingliches Nachschlagewerk für die Bildhauerei bisher gefehlt. Es ist … weiter »

Veras Tochter

von Elke Schmitter | rezensiert in FALTER 11/2006
Fräulein Sartoris Mit "Veras Tochter" knüpft Elke Schmitter gekonnt an ihren Erfolgsroman "Frau Sartoris" an. Sie scheint ja wirklich eine Nette zu sein. Nicht nur, dass die Frau ( … weiter »

Bro

von Vladimir Sorokin, Andreas Tretner | rezensiert in FALTER 11/2006
Missionare der Gewalt Wladimir Sorokin verfolgt in "Bro" jene Sekte, die er schon im Roman davor erfunden hat. Auserwählte glauben immer, dass sie anders sind als alle anderen. Sie … weiter »

Zugvögel

von Josef Haslinger | rezensiert in FALTER 11/2006
Hey Tscho In "Zugvögel" fährt Josef Haslinger nach Groß Gerungs, Frankfurt,Kroatien und rappt sich durch die USA. Beginnen wir beim Offensichtlichen, nämlich der Kleinschreibung. … weiter »

Sarmatische Landschaften

von Martin Pollack | rezensiert in FALTER 11/2006
Lost World Martin Pollack versammelt in "Sarmatische Landschaften" Texte aus Litauen, Polen, Belarus und der Ukraine. Für Ptolemäus vor knapp zwei Jahrtausenden war Sarmatien die … weiter »

Consummatus

von Sibylle Lewitscharoff | rezensiert in FALTER 11/2006
Das Große Ohr Sibylle Lewitscharoffs Roman "Consummatus" verlegt den Orpheus-Mythos nach Stuttgart-Degerloch. Ralph Zimmermann und Joey müssen auf Erden ein seltsames Paar … weiter »

Letzte Geschichten

von Olga Tokarczuk, Esther Kinsky | rezensiert in FALTER 11/2006
Pilze an die Macht Die Polin Olga Tokarczuk erzählt den Generationenroman dreier Frauen und davon, dass die Toten nicht einfach tot und die Tiere nicht bloß Tiere sind. Olga … weiter »

Gilda Joyce in geheimer Mission

von Jennifer Allison | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

Hoferissimo

von Hagen Rudolph | rezensiert in FALTER 11/2006
Wie geil ist Geiz? Wer einen Blick auf die Geschäftszahlen der Discounter wirft, den überkommen Zweifel, ob Alexander von Schönburgs frommer Wunsch so schnell in Erfüllung gehen … weiter »

Die Nacht des Kirpitschnikow

von Verena Moritz, Hannes Leidinger | rezensiert in FALTER 11/2006
Was wäre, wenn Verena Moritz und Hannes Leidinger fragen sich, welche anderen Verläufe die Weltgeschichte hätte nehmen können. Der Erste Weltkrieg ist die Urkatastrophe des 20 … weiter »

Boot Camp

von Morton Rhue | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

Female Consequences

von Rupert Weinzierl, Rosa Reitsamer | rezensiert in FALTER 11/2006
Hast du Töne? Klaus Sander und Jan St. Werner beklagen das uninspirierte Bumm-Bumm der elektronischen Musik. Das Lied ist mittlerweile auch schon wieder ein altes: Es gibt keine … weiter »

Mongolei

von Regina Ziegler | rezensiert in FALTER 11/2006
Lost World Martin Pollack versammelt in "Sarmatische Landschaften" Texte aus Litauen, Polen, Belarus und der Ukraine. Für Ptolemäus vor knapp zwei Jahrtausenden war Sarmatien die … weiter »

Die Sünde

von | rezensiert in FALTER 11/2006
Du darfst! Die westliche Gesellschaft hat sich des Dogmas der Sünde entledigt. Für Gerhard Schulze ist sie im Gegenteil zum Kontrastmittel zur Bestimmung des modernen Glücks … weiter »

Gischt

von Peter Oberdörfer | rezensiert in FALTER 11/2006
Mit allen Wassern Johannes Gelichs "Chlor" und Peter Oberdörfers "Gischt" beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche Weise mit Leben und Lieben in der Gegenwart. Nach C.G. Jung … weiter »

Chronik eines Untergangs

von Leopold Schwarzschild, Andreas P. Wesemann | rezensiert in FALTER 11/2006
Wahre Heldinnen Erica Fischer schildert, wie zwei Zwillingsschwestern dem NS-Terror und dem Kommunismus trotzten. Seine Foltermethoden könnten doch wirklich nicht so arg gewesen … weiter »

Frag doch mal ... die Maus!

von Antje Stemm | rezensiert in FALTER 11/2006
Krass knallt die Sonne Literatur für Neugierdsnasen: Was man über den Himmel, das Jenseits und die Abgründe des Diesseits immer schon wissen wollte - aber nie zu fragen wagte. Wie … weiter »

Experimentierfeld der Gewalt

von Aram Mattioli | rezensiert in FALTER 11/2006
Senfgas und Mandoline Für Silvio Berlusconi war der Diktator Benito Mussolini halb so schlimm. Vor dem Angriff auf Abessinien 1935 dachten das alle. Da hatte die faschistische … weiter »

Verräterische Bücher

von Jonathan D. Spence, Susanne Hornfeck | rezensiert in FALTER 11/2006
Pandas ante portas Ein Blick auf die Wirtschaftsseiten genügt: Kein Land der Welt ist im Moment so stark im Kommen wie China - was sich auch an der Fülle der Buchneuerscheinungen … weiter »

Vorgemischte Welt

von Klaus Sander, Jan St. Werner | rezensiert in FALTER 11/2006
Hast du Töne? Klaus Sander und Jan St. Werner beklagen das uninspirierte Bumm-Bumm der elektronischen Musik. Das Lied ist mittlerweile auch schon wieder ein altes: Es gibt keine … weiter »

Psychoanalysis as an Empirical,...

von Patrizia Giampieri-Deutsch | rezensiert in FALTER 11/2006
Familie Freud und Co Wer keine Lust hat auf psychoanalytische Schwarten, kommt zum Freud-Jubiläum ebenfalls auf seine Rechnung. Für leichtere Sommerlektüre etwa sorgen die … weiter »

Zappa

von Barry Miles | rezensiert in FALTER 11/2006
Der letzte Muttertag Vor genau dreißig Jahren gab Frank Zappas legendäre Band Mothers of Invention ihr letztes Konzert. Napoleon Murphy Brock war dabei und sprach mit dem "Falter" … weiter »

Weltwunder

von Donata Elschenbroich | rezensiert in FALTER 11/2006
Kinder wurden im deutschen Sprachraum lange unterschätzt, meint die renommierte deutsche Kindheitsforscherin Donata Elschenbroich. Sie begann ihre pädagogische Laufbahn in den … weiter »

Die Neandertaler

von Dirk Husemann | rezensiert in FALTER 11/2006
Rehabilitierte Steinzeitrambos Vor 150 Jahren konnte er nichts, heute fast alles: sprechen, Werkzeuge herstellen, seine Toten beerdigen. War er gar Musiker und Künstler? Das Image … weiter »

Das asiatische Jahrhundert

von Karl Pilny | rezensiert in FALTER 11/2006
Pandas ante portas Ein Blick auf die Wirtschaftsseiten genügt: Kein Land der Welt ist im Moment so stark im Kommen wie China - was sich auch an der Fülle der Buchneuerscheinungen … weiter »

Der Neandertaler

von Martin Kuckenburg | rezensiert in FALTER 11/2006
Rehabilitierte Steinzeitrambos Vor 150 Jahren konnte er nichts, heute fast alles: sprechen, Werkzeuge herstellen, seine Toten beerdigen. War er gar Musiker und Künstler? Das Image … weiter »

Schönheitschirurgie

von Angelika Taschen | rezensiert in FALTER 11/2006
Ich will mein Leben zurück Wege zum Echtsein: Das Entfremdungstheorem, zuletzt arg ramponiert, wird von der Sozialphilosophin Rahel Jaeggi auf furiose Weise renoviert. Es zählt … weiter »

Die Kunst des stilvollen Verarmens

von Alexander von Schönburg | rezensiert in FALTER 11/2006
Die fetten Jahre sind vorbei In Deutschland und Italien geben neue Bücher Einblicke in die prekären Lebenswelten der "Generation Praktikum" und ihren Kampf ums Überleben. Der " … weiter »

Herausforderung China

von Wolfgang Hirn | rezensiert in FALTER 11/2006
Pandas ante portas Ein Blick auf die Wirtschaftsseiten genügt: Kein Land der Welt ist im Moment so stark im Kommen wie China - was sich auch an der Fülle der Buchneuerscheinungen … weiter »

Der China Code

von Frank Sieren | rezensiert in FALTER 11/2006
Pandas ante portas Ein Blick auf die Wirtschaftsseiten genügt: Kein Land der Welt ist im Moment so stark im Kommen wie China - was sich auch an der Fülle der Buchneuerscheinungen … weiter »

Einsteins Spuk

von Anton Zeilinger | rezensiert in FALTER 11/2006
Erklärte Mysterien Anton Zeilinger alias Prof. Quantinger gewährt einfallsreiche Einblicke in die Welt der Quantenphysik. Ohne Offenheit und Neugier geht es in der Wissenschaft … weiter »

Das Wichtigste ist, sich selber treu zu...

von Erica Fischer | rezensiert in FALTER 11/2006
Wahre Heldinnen Erica Fischer schildert, wie zwei Zwillingsschwestern dem NS-Terror und dem Kommunismus trotzten. Seine Foltermethoden könnten doch wirklich nicht so arg gewesen … weiter »

In Wien erbaut

von Helmut Weihsmann | rezensiert in FALTER 11/2006
Draht, drahtlos, online Frank Hartmann rekonstruiert die Entwicklung zur globalen Medienkultur anhand dreier Leittechnologien. Noch ein neues Buch zur Medienkultur. Braucht es das … weiter »

Mao

von Jung Chang, Jon Halloday, Heike Schlatterer, Werne... | rezensiert in FALTER 11/2006
Pandas ante portas Ein Blick auf die Wirtschaftsseiten genügt: Kein Land der Welt ist im Moment so stark im Kommen wie China - was sich auch an der Fülle der Buchneuerscheinungen … weiter »

Die Kinder-Uni - Erstes Semster

von Ulrich Janßen, Ulla Steuernagel, Klaus Ensikat | rezensiert in FALTER 11/2006
Einstein junior Donata Elschenbroich behauptet, dass Neugier und Forscherdrang den Kindern angeboren sind. Science is patience", meinte einmal der renommierte US-Physiker Richard … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×