Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 20/2018

Das Jüdische Echo 2017/18

von | rezensiert in FALTER 20/2018
Es ist nicht lange her, da war „Dystopie“ ein Fremdwort, das man nachschlagen musste, weil man es nicht kannte. Utopie, den Begriff verwendete man oft, aber das negative … weiter »

Catania Airport Club

von Christopher Just | rezensiert in FALTER 20/2018
Marantana! Die Band Kiss soll jahrelang live Fans geschlachtet haben. Später wird ein Model grausam entleibt. Blut, Drogen, Sex: Die Handlung in Christopher Justs zweitem Roman ist … weiter »

Wie ein Schwertstreich

von Ahmet Altan | rezensiert in FALTER 20/2018
Autor Ahmet Altan wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Sein neu aufgelegter Roman „Wie ein Schwertstreich“ erzählt viel über die Türkei von heute Was kann ein Gefangener seinem … weiter »

Die unsichtbaren Seiten

von Martin Prinz | rezensiert in FALTER 20/2018
„Die unsichtbaren Seiten“ von Martin Prinz ist ein realistischer, also schonungsloser Heimatroman Das niederösterreichische Lilienfeld ist mit 3000 Einwohnern ein Dorf. Wegen eines … weiter »

Der Jüngste Tag des Peter Gottlieb

von Christian Mähr | rezensiert in FALTER 20/2018
Der alemannische Ort Holzgarten ist ein unwahrscheinlicher Schauplatz für die Apokalypse, das Kaff hat nicht einmal einen Wikipedia-Eintrag. Und doch tagt hier im aufgelassenen … weiter »

Die freundliche Revolution

von Philippe Narval | rezensiert in FALTER 20/2018
Ist direkte Demokratie nur etwas für Rechtspopulisten? Philippe Narval hat sich auf die lohnenswerte Suche nach Gegenbeispielen gemacht Führt direkte Demokratie automatisch ins … weiter »

How Democracies Die

von Steven Levitsky, Daniel Ziblatt | rezensiert in FALTER 20/2018
Österreichs Kanzler irritiert mit seinen historischen Vergleichen. Kann es sein, dass es ihm an Wissen fehlt? „Lernen Sie Geschichte, Herr Reporter!“ Diese Attacke von … weiter »

Paris, Mai 68

von Anne Wiazemsky | rezensiert in FALTER 20/2018
Die Schauspielerin Anne Wiazemsky erinnert sich – höchst lesenswert – an den Mai 68 in Paris Vor genau 50 Jahren erreicht der Generalstreik in Frankreich auch die Filmwelt. Am 18. … weiter »

Friedinger

von Stefan Kutzenberger | rezensiert in FALTER 20/2018
Es wird angeblich immer weniger gelesen, doch geschrieben wird mehr denn je. Die Welt ist voller Autoren, solcher und solcher. Die einen haben bereits Veröffentlichungen … weiter »

Wiener Märkte

von Georg Renöckl | rezensiert in FALTER 20/2018
Fast ein Jahr nach Ulli Simas „Merkblatt“ sind viele Wiener Marktstandler vom Warten auf die neue Marktordnung zermürbt – wenn sie nicht überhaupt aufhören. Ein Stimmungsbild Mit … weiter »

Die paradoxe Republik

von Oliver Rathkolb | rezensiert in FALTER 20/2018
Österreichs Kanzler irritiert mit seinen historischen Vergleichen. Kann es sein, dass es ihm an Wissen fehlt? „Lernen Sie Geschichte, Herr Reporter!“ Diese Attacke von … weiter »

Dark Continent

von Mark Mazower | rezensiert in FALTER 20/2018
Österreichs Kanzler irritiert mit seinen historischen Vergleichen. Kann es sein, dass es ihm an Wissen fehlt? „Lernen Sie Geschichte, Herr Reporter!“ Diese Attacke von … weiter »


FALTER 4 Wochen testen
×