Ausgewählte Politik-Artikel aus dem FALTER

Hier finden Sie redaktionell ausgewählte Top-Stories aus dem Ressort Politik.
Alle Politik-Artikel finden Sie im FALTER-Archiv.

Politik

 

Heiße Luft auf großer Bühne

Von der angekündigten größten Steuerreform aller Zeiten bleibt nicht viel übrig
JOSEF REDL | aus FALTER 03/19   

 

Bollwerk, stolz und brüchig

Vor 100 Jahren begann das Experiment des Roten Wien. Warum endete das heute noch bewunderte soziale Reformprojekt nach nur 15 Jahren? Die Antwort ist aktueller denn je
ARMIN THURNHER | aus FALTER 01-02/19   

 

Der Schutzpatron der Asyl-Lehrlinge

Mensch des Jahres 2018: Der grüne Integrationslandesrat Rudi Anschober setzt türkis-blauen Integrationsverweigerern ein breites Bündnis quer durch ganz Österreich entgegen
NINA HORACZEK | aus FALTER 51-52/18   

 

Wo war die Leistung?

Nach einem Jahr Türkis-Blau ist die Regierung voll des Lobes für ihre Arbeit. Die Politikredaktion des Falter kommt zu einem etwas anderen Ergebnis. Ein Jahreszeugnis in 25 Fragen
ANNA GOLDENBERG, FLORIAN KLENK, JOSEF REDL, LUKAS MATZINGER, NINA HORACZEK, SIBYLLE HAMANN | aus FALTER 50/18   

 

Reihe zwei, Platz eins

Birgit Hebein wird Wiens neue grüne Vizebürgermeisterin. Die Wahl der linken Kandidatin kam für viele überraschend. Wer ist sie? Und was wird sie aus den Grünen machen?
LUKAS MATZINGER | aus FALTER 49/18   

 

Die neuen Kreuzritter

Was haben die Rechtsdemagogen mit Frauen in Europa vor? Eine europäische Recherche in sechs Ländern zeigt den Masterplan des Anti-Feminismus
NINA HORACZEK | aus FALTER 48/18   

 

Frau Doktor Genossin Vorsitzende

Die Ärztin Pamela Joy Rendi-Wagner soll die SPÖ retten. Aber wie? Ein erstes Rezept hat sie schon
BARBARA TÓTH | aus FALTER 47/18   

 

Alles kann passieren! Ein Polittheater

Textbuch: Doron Rabinovici. Nach einer Idee von Florian Klenk. Eine Produktion des Wiener Burgtheaters. In Kooperation mit dem Falter.
DORON RABINOVICI, FLORIAN KLENK | aus FALTER 46/18   

 

Hurra, wir feiern den Schlussstrich!

Jubiläumsjahr 1918/2018: Unter der türkis-blauen Regierung droht das Gedenken an den Holocaust endgültig zum Ritual ohne moralischen Imperativ zu werden
BARBARA TÓTH | aus FALTER 45/18   

 

„Pension oder Sportabteilung“

Interne Protokolle zeigen, wie Herbert Kickls Kabinettsmitarbeiter die Leiterin des Rechtsextremismusreferats zum Rückzug zwingen wollen. Einer der Hintergründe der Aktion: die Liederbuch-Causa der Germania
FLORIAN KLENK | aus FALTER 45/18   




FALTER 4 Wochen testen
×