Ausgewählte Feuilleton-Artikel aus dem FALTER

Hier finden Sie redaktionell ausgewählte Top-Stories aus dem Ressort Feuilleton.
Alle Feuilleton-Artikel finden Sie im FALTER-Archiv.

Feuilleton

 

Schonkost für Bildungsbürger

Clubbing statt Dinner: Wie der neue Intendant Tomas Zierhofer-Kin mit DJ-Kultur und Queerperformance die elitären Wiener Festwochen aufmischt
MARTIN PESL, MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 08/17   
 

Überflieger mit Bodenhaftung

Bilderbuch veröffentlichen mit „Magic Life“ ein so gewagtes wie gelungenes neues Album. Wie konnten vier großmäulige Klosterschüler aus Oberösterreich zur aufregendsten deutschsprachigen Popband werden?
GERHARD STÖGER | aus FALTER 07/17   
 

Das Gift der Liebe

Empathie gilt als moralisches Ideal. Doch sie hat auch gefährliche Seiten. Kulturwissenschaftler Fritz Breithaupt über die Gefühle von islamistischen Terroristen, Klatsch und den Hass auf Flüchtlinge
MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 06/17   
 

Gegen den Strich

Der Künstler Daniel Richter gilt als sympathisches Großmaul der deutschen Malerei. Eine Schau im 21er Haus zeigt, dass sich hinter der hippen Fassade Rastlosigkeit und Selbstzweifel verbergen
MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 05/17   
 

Tanz die Dekadenz

Im Februar wäre Falco 60 geworden, gefeiert wird schon jetzt. Die spektakulärste Erfolgsgeschichte im österreichischen Pop ist auch die größte Tragödie
GERHARD STÖGER | aus FALTER 04/17   
 

Der König der Kälte

Der neue US-Präsident gilt als Lehrbuchbeispiel für einen bösartigen Narzissmus. Warum finden viele seinen Größenwahn so attraktiv?
MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 03/17   
 

Ein paar Jahrzehnte Freiheit

500 Jahre Reformation: Um 1520 folgte Wien den revolutionären Lehren des Predigers Martin Luther. Dann schlug der Kaiser zurück. Eine fast vergessene Geschichte
STEFANIE PANZENBÖCK | aus FALTER 01-02/17   
 

Die Stiege in den Himmel und der Killer im Kanal

Vor 50 Jahren starb Heimito von Doderer. Als Nobelpreisträger gehandelt und als Staatsdichter akklamiert, geriet er nach seinem Tod ein wenig ins Abseits der Aufmerksamkeit. Als stiegenbeschreitender und kanalquerender Großstadt-Romancier aber bleibt er unübertroffen
KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 51-52/16   
 

Schönheit für alle

Das Architekturbüro Herzog & de Meuron entwarf bejubelte Fußballstadien und Museen. Auch der Streit um die Hamburger Elbphilharmonie endete mit einem Triumph. Was macht die Schweizer zu den guten Stararchitekten?
MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 50/16   
 

Und jetzt?

Der Ausgang der Präsidentenwahl ist erfreulich, erspart uns aber nicht die Arbeit, Österreich wieder zu „unserem Land“ zu machen. Plädoyer für einen linken Patriotismus
KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 49/16   


ANZEIGE