Ausgewählte Feuilleton-Artikel aus dem FALTER

Hier finden Sie redaktionell ausgewählte Top-Stories aus dem Ressort Feuilleton.
Alle Feuilleton-Artikel finden Sie im FALTER-Archiv.

Feuilleton

 

Wie vorbei ist der Erste Mai?

Was als Kampftag und proletarisches Fest begann, verkommt zur reinen Retroshow. Ob der prominenteste Pizzabote der Nation neuen Schwung auf den Rathausplatz bringt?
KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 17/17   
 

„Wir sind Hackler“

Mit kabarettistischem Austropop eroberte das Duo Seiler & Speer die Charts und veröffentlicht nun sein zweites Album. Ein Gespräch über Proleten, Proletarier und Politik
STEFANIE PANZENBÖCK | aus FALTER 16/17   
 

Sie lachen

Das österreichische Kabarett macht einen Sprung nach vorne: Frauen erobern die Kleinkunstbühnen des Landes und befreien den Humor von Klischees
MARTIN PESL, STEFANIE PANZENBÖCK | aus FALTER 15/17   
 

Nachrichten aus dem Dickicht

Mit „Strategien der Wirtsfindung“ legt Brigitta Falkner, Austria’s most sophisticated girl der Bild- & Textproduktion, einen packenden Thriller aus dem Tierreich vor
KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 14/17   
 

Der Bob Dylan vom Praterstern

Der Nino aus Wien ist der beste österreichische Liedermacher seiner Generation. Nun wird er 30 und bringt sein bisher poppigstes Album heraus
GERHARD STÖGER | aus FALTER 13/17   
 

Seid umschlungen, Millionen

Die Wiener Philharmoniker werden 175 Jahre alt. Neben ihnen gibt es noch drei weitere sinfonische Orchester in der Stadt. Wie gehen die Traditionsunternehmen in die Zukunft?
MIRIAM DAMEV, STEFANIE PANZENBÖCK | aus FALTER 12/17   
 

„Abgelehnt zu werden gehört zur Öffentlichkeitsarbeit“

Der Schriftsteller Franz Schuh wird 70. Ein Gespräch über Todsünden, Krimis, den gekränkten Stolz der Türken und den Populismus der SPÖ
KLAUS NÜCHTERN, MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 11/17   
 

Raghads Geschichte

Nach der Ermordung ihrer Mutter flieht eine junge Frau von Bagdad nach Wien. Der Schriftsteller Luca Manuel Kieser schrieb ihr Leben auf, das voller Gewalt und Hoffnung ist
LUCA MANUEL KIESER | aus FALTER 10/17   
 

Ohne Genierer

Die Liebe zur Vulgarität vereint Oligarchen und Proletarier. Doch ist es wirklich so schlimm, tiaf zu sein? Ausgerechnet die Haute Couture unternimmt einen subtilen Rettungsversuch
MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 09/17   
 

Schonkost für Bildungsbürger

Clubbing statt Dinner: Wie der neue Intendant Tomas Zierhofer-Kin mit DJ-Kultur und Queerperformance die elitären Wiener Festwochen aufmischt
MARTIN PESL, MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 08/17   


ANZEIGE