Ausgewählte FALTER-Artikel von Sebastian Fasthuber

 

Familie Slam und ihr Sturm aufs Wasserglas

Poetry-Slam bringt Dichtung auf die Bühne und wirbelt den Literaturbetrieb durcheinander. Die Szene erlebt seit Jahren einen Boom, doch nun droht die junge Kunstform am eigenen Erfolg zu ersticken
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 50/17   
 

„Es gibt nur ein paar Akkorde“

Sven Regener über seinen Sitcom-Roman „Wiener Straße“, Österreicher in Berlin und Nostalgie
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 46/17   
 

„Geld ist zu wichtig geworden“

Howard Carpendale will nicht nur alte Hits singen, sondern auch zum Nachdenken anregen
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 44/17   
 

„Sie wollen die Gegend leerräumen“

Das Eferdinger Becken ist stark hochwassergefährdet. Das Land Oberösterreich will die Bewohner davor schützen: mit ihrer Absiedelung
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 41/17   
 

„Meine Schwester ist witziger“

Zur Wien-Lesung: Kultautor David Sedaris über seine Tagebücher und sein bizarres Müllhobby
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 38/17   
 

„Ich bin kein Nostalgiker“

Die britische Popikone Paul Weller stellt im Museumsquartier ein neues Album vor
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 35/17   
 

Die wundersame Partyinsel im Beton

Am Samstag ist zwischen Chelsea und B72 wieder der Gürtel Nightwalk angesagt
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 34/17   
 

Aufruhr im Bezirk der Stille

Das Werk des Kärntner Slowenen Florjan Lipuš ist das bestgehütete Geheimnis der österreichischen Literatur. Nun legt er ein spätes Meisterwerk vor
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 33/17   
 

Als der Rausch noch geholfen hat

Heute gehen Autoren lieber joggen als saufen. Eine Themenausstellung im Literaturmuseum zeigt, wie frühere Schriftstellergenerationen mit ihren Körpern umgingen
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 26/17   
 

„Wir machten Party im Wald“

Die schwedischen Indierocker Mando Diao spielen neu aufgestellt beim Donauinselfest
SEBASTIAN FASTHUBER | aus FALTER 25/17   


ANZEIGE


FALTER abonnieren
×