Ausgewählte FALTER-Artikel von Michael Omasta

Wer braucht das Kino?

Das Filmmuseum widmet dem deutschen Filmemacher, Theoretiker und Medienkünstler Harun Farocki eine Retrospektive, in der Generali Foundation läuft eine von ihm kuratierte Ausstellung. Ein Werk-Porträt.
MICHAEL OMASTA | aus FALTER 10/06   

Die Menschen des Kinos

Der neue Film von Gustav Deutsch ist ein echter Kino-Film: Es geht um historische Filmaufnahmen von Kinos, um die Menschen, die diese Kinos besuchten – und um die Filme, die sie sahen. Im Interview erklärt der Wiener Avantgarde-Filmemacher, wie „Welt Spiegel Kino“ funktioniert.
ERICH KLEIN, MICHAEL OMASTA | aus FALTER 13/05   

„SS-Kostüme sind beliebt“

Ein Gespräch mit der in London lebenden Holocaust-Forscherin Katherine Klinger über Formen des Gedenkens, Prince Harrys Nazikostüm, den neuen Antisemitismus und das schmerzvolle Verhältnis ihrer emigrierten Mutter zu Wien.
ERICH KLEIN, KLAUS NÜCHTERN, MICHAEL OMASTA | aus FALTER 04/05   


ANZEIGE


FALTER abonnieren
×