Frisiersalon Kurz

Geleakte Dokumente beweisen: Sebastian Kurz’ Beamte haben die berühmte Studie über Islamkindergärten umgeschrieben und Aussagen dramatisiert. Der Falter besitzt die Word-Files im Korrekturmodus

POLITIK | FLORIAN KLENK | aus FALTER 27/17   

Foto: APA / Außenministerium / Dragan Tatic

Kürzlich frühstückte Sebastian Kurz bei Claudia Stöckl. Beim Ö3-Talk plauderte er mit ihr über sein Leben, seine Freundin, das „Schließen“ der Mittelmeerroute und den „NGO-Wahnsinn“, wie der ÖVP-Chef die Hilfsaktionen vor der libyschen Küste einmal nannte.

Stöckl erwähnte eine Studie der University of London. Sie belege, sagte sie, dass die von Kurz attackierten NGOs das Schlepperwesen nicht gefördert hätten, sondern im Gegenteil, Tote vermeiden würden. Kurz konterte: „Wie so oft in der Politik kann man sich jede Studie schreiben lassen, die man möchte, um die eigene Meinung zu untermauern.“

Was haben die Beamten von Sebastian Kurz mit der Islamkindergartenstudie getan? Unser Zeichner Daniel Jokesch hat es gemeinsam mit Laura Fischer und Harun Celik in diesem Film erklärt (Quelle: falter.tv).

  2563 Wörter       13 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Alle Artikel aus FALTER 27/17 finden Sie im FALTER-Archiv.



FALTER 4 Wochen testen
×