„Wo ist all die Zeit geblieben?“

Frank Spilker von der Hamburger Popband Die Sterne spielt ein Solokonzert im Stadtsaal

FALTER:WOCHE | GERHARD STÖGER | aus FALTER 01-02/17   

Foto: Robin Hinsch

Gemeinsam mit Blumfeld und Tocotronic prägten Die Sterne den schlauen deutschen Gitarrenpop der 1990er. Zum 25-jährigen Bestehen der Band erscheint Anfang Februar das von einer Tournee begleitete Geburtstags-Tributealbum „Mach’s besser“, davor spielt ihr Sänger und Gitarrist Frank Spilker diesen Sonntag ein Solokonzert in Wien.

Falter: Alles Gute zum Geburtstag, Herr Spilker. Ein Vierteljahrhundert Die Sterne: Freut oder schreckt Sie dieses Jubiläum?

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.




Alle Artikel aus FALTER 01-02/17 finden Sie ab dem Erscheinungstag der Printausgabe im FALTER-Archiv!


ANZEIGE