Erwin Unser!

Nicht nur Gottes Sohn wurde am 24. Dezember geboren, sondern auch Erwin Pröll. Nun wird er siebzig. Sein Land hat ihn schon jetzt mit Straßen, Kindergärten und Alleen geehrt. Wir haben recherchiert, warum

LANDLEBEN | FLORIAN KLENK | aus FALTER 51-52/16   

Illustration: Bianca Tschaikner

Erwin-Pröll-Warte am Semmering

Der Bürgermeister klärt auf: „In der Sitzung des Gemeinderates vom 19.3.1999 wurde die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an LH Dr. Erwin Pröll beschlossen. Im Rahmen einer Veranstaltung am Hirschenkogel wurden Ehrenringe an verdiente Semmeringer überreicht und LH Dr. Erwin Pröll die Ehrenbürgerschaft verliehen. Anlässlich dieser Veranstaltung wurde die neu errichtete Aussichtswarte am Hirschenkogel nach LH Dr. Erwin Pröll benannt.“

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.




Alle Artikel aus FALTER 51-52/16 finden Sie ab dem Erscheinungstag der Printausgabe im FALTER-Archiv!


ANZEIGE