„US-Konzerne dominieren Europas Internet“

Internetgiganten wie Google und Facebook bauen auf ein ausbeuterisches System. Europas Politiker müssen beginnen, sich zu wehren

THOMAS WAGNER | aus FALTER 09/16   

Illustration: Jochen Schievink

Illustration: Jochen Schievink

Sie stellen die Medienwelt auf den Kopf und übernehmen wichtige Teile des Informationsflusses. Binnen weniger Jahre haben sich Facebook, Google und Amazon von kleinen Start-ups zu den reichsten und mächtigsten Konzernen der Welt entwickelt.

Wie haben sie das geschafft?

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Alle Artikel aus FALTER 09/16 finden Sie ab dem Erscheinungstag der Printausgabe im FALTER-Archiv.


ANZEIGE


FALTER abonnieren
×