„Ehre, Freiheit, Vaterland“

FPÖ-Parteichef Strache macht nun auf seriös – doch gerade die steirischen Blauen sind das nicht. Ein Streifzug durch das blaue steirische Personal

POLITIK | GERLINDE PÖLSLER | aus FALTER 25/11   

Eine illustre Truppe soll demnächst vor dem Grazer Straflandesgericht stehen: Der Rechtsradikale Franz Radl gemeinsam mit (Ex-)Funktionären des steirischen Rings Freiheitlicher Jugend (RFJ) – ihre Mitgliedschaft ist zurzeit ruhend gestellt. Gegen Radl, ehemaliges Mitglied der VAPO (Volkstreue Außerparlamentarische Opposition), wird auch wegen einer allfälligen Beteiligung an der Neonazi-Seite alpen-donau.info ermittelt. In Graz ist er wegen Wiederbetätigung angeklagt: Er soll Flugblätter und Aufkleber mit dem Slogan „Freiheit für Honsik“ verteilt haben; gemeint ist Holocaust-Leugner Gerd Honsik. Da mit Radl zwei Männer angeklagt sind, die auch an einer Schlägerei im Grazer Univiertel-Lokal Zeppelin im Vorjahr beteiligt gewesen sein sollen, wurden die beiden Verfahren zusammengelegt. Im Zeppelin skandierten acht junge Leute „Heil Hitler“ und sangen das Horst-Wessel-Lied. Als der Jubilar einer Geburtstagsfeier zum Tisch ging und sagte, er wolle keinen Stress, wurde er zu Boden gestoßen, vier der Rechten schlugen auf ihn ein. Mit von der Partie: Stefan J., damals Obmann des RFJ Deutschlandsberg; sein Bruder Christian, ehemals Vizechef des Grazer RFJ, und Richard P., der schon zuvor aus dem RFJ geflogen war, weil er in einer Aussendung gegen die Grazer Falter-Redaktion von „Feindmächten“ und „Drogennegern“ schwadronierte.

Auf Wiederbetätigung und schwere Körperverletzung lautet die Anklage im Fall Zeppelin. Allerdings haben die Angeklagten Einspruch erhoben, „es wurde das Verbotsgesetz als solches in Frage gestellt“, so ein StA-Sprecher.

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.




Alle Artikel aus FALTER 25/11 finden Sie ab dem Erscheinungstag der Printausgabe im FALTER-Archiv!


ANZEIGE