Er verdient der Küche Thron: Streuselkuchen mit feinem Mohn

GRUNDKURS KOCHEN / BACKEN, SÜSSSPEISEN | 1.9.2020
  

Foto: Archiv

Es gibt Kuchen und es gibt Streuselkuchen -und es gibt Mohnkuchen mit Mandelstreusel. Wer die Spitze des Geschmacksolymps erklimmen möchte, der füge noch eine Schicht Ribisel hinzu. Mehr gibt’s dazu vorerst nicht zu sagen, den verbleibenden Platz nimmt das Rezept in Anspruch.

Ofen auf 190 °C Ober-und Unterhitze vorheizen, den Boden einer 26er-Springform mit Backpapier auslegen und den Rand gut buttern.

Nun ein Packerl Vanille-Puddingpulver mit etwa 50 ml Milch glatt rühren. Dann 400 ml Milch mit 100 ml Schlagobers in einem Topf aufkochen. Sobald die Milch kocht, 80 g Zucker und

das Puddingpulver-Milch-Gemisch dazugeben und unter ständigem Rühren eine Minute lang köcheln lassen. Pudding vom Herd nehmen und 140 g gemahlenen Mohn einrühren.

Jetzt machen wir uns an den Mürbteig und die Streusel: dazu 300 g Weizenmehl, 100 g Zucker, 200 g kalte Butter -in kleine Stücke geschnitten -, ein mittelgroßes Ei, ein halbes Packerl Backpulver und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und alles zügig mit der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten (geht auch mit der Hand, allerdings ist größte Eile geboten, denn die Butter darf nicht warm werden).

Teig halbieren, eine Hälfte ausrollen, den Boden der Springform auslegen und andrücken. Nun die Mohn-Pudding-Füllung gleichmäßig darauf verstreichen und darüber ca. 300 g frische, gerebelte Ribiseln verteilen.

Den restlichen Teig mit 125 g gemahlene Mandeln verkneten und dann mit den Fingern gleichmäßig über den Ribiseln zerbröseln.

Den Kuchen etwa 30 Minuten backen. Vor dem Öffnen der Springform völlig auskühlen lassen!