Erde. Erde

Mitmach-Ausstellung

KIWI | 20.05.2019
Foto: ZOOM Kindermuseum / J.J. Kucek

“Anschauen darfst du, aber nicht anfassen!” Ein Satz, den Kinder oft zu hören bekommen, wenn sie neugierig auf etwas zulaufen. Dabei ist Neugier doch das, was zum Lernen animiert und Kindern die Welt auf ihre ganz individuelle Art und Weise eröffnet. Nicht ohne Grund sind schon die Kleinsten furchtlose Entdecker ihrer Umwelt – sie wollen die Dinge nicht nur aus der Ferne betrachten, sondern im wahrsten Sinne des Wortes “begreifen”. Da hilft nur anfassen! Spielen im Garten, im Wald und auf der Wiese ist dabei nicht nur ein großer Spaß, sondern lehrt den Kids auch einen gesunden Umgang mit unserer Natur, die nur darauf wartet, erforscht und entdeckt zu werden.

Und was gibt es nicht alles aufzuspüren, in einer Handvoll Erde! Darin tummeln sich nämlich mehr Lebewesen, als es Menschen auf unserem Planeten gibt.
In der Hands-On-Ausstellung Erde. Erde sind die Kinder am Zug, können ihrem Tatendrang freien Lauf lassen und auf mehreren Stationen anschaulich erforschen, welche Mikroorganismen für eine fruchtbare Erde sorgen. Zwischendurch wuseln sie als Regenwurm durch abgedunkelte Gänge, dann wieder sind sie als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Labor unterwegs oder bringen in einem Kreislaufspiel der Natur Pflanzen zum Sprießen. Felsen und Steine, virtuelle Bauernhöfe und die vielseitige Welt unterhalb der Erdoberfläche sind auch Teil der 90 Minuten-langen Forschungsreise. Hier heißt es manchmal “Hands-In” – denn schwups! – schon sind die Besucherinnen und Besucher kleine Archäologeninnen und Archäologen, wühlen in der Erde und machen sich auf die Suche nach dem einen oder anderen versteckten Gegenstand, der ihnen Geschichten aus der Vergangenheit erzählt.

Um das Erlebnis so spannend und naturgetreu wie möglich zu gestalten, wurde für das Programm auch wissenschaftliche Beratung von der Universität für Bodenkultur eingeholt (Institut für Bodenforschung, Institut für Umweltbiotechnologie, Department für Angewandte Genetik und Zellbiologie).
Die Sandkiste wird danach wohl nicht mehr die gleiche sein.

Die Mitmach-Ausstellung ist für Kinder von 6 – 12 Jahren geeignet. An Wochenenden werden außerdem Geschwistertermine angeboten, bei denen auch jüngere Kinder willkommen sind!

 


Wo?
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Wann?
Die Ausstellung läuft bis 1. September 2019. Alle Termine finden Sie hier.
Kontakt:
01/524 79 08
www.kindermuseum.at





ANZEIGE