„Gemma SimmCity?“ wird unser neuer Spruch

KATHARINA SEIDLER | 22. NOVEMBER 2018   

Für Fans von Indie und kunstvollen Gitarren war der vergangene Donnerstag wirklich gemein. In der Arena spielte Hipster-Prinz Father John Misty, im Flex die Grunge-Legende The Breeders, und an einem uns bisher unbekannten Ort namens SimmCity schwang die Düster-Pop-Heldin Anna Calvi ihre Gitarre. Wir trafen nach langem Hin und Her unsere Entscheidung und machten uns auf den Weg nach Simmering. Die SimmCity ist, wie sich herausstellte, der Festsaal eines Einkaufszentrums: heruntergelassene Rollläden, Neonröhren, und ins Foyer fährt man mit der Rolltreppe. Auf die Enttäuschung folgte aber die unmittelbare Freude, denn der Saal gehört zu einer der besten Konzert-Locations, die wir nun kennen dürfen. Die von überall gut einsichtige Bühne war gemäß den David-Lynchesken-Hallgitarren in rotes Licht getaucht. Glasklar schallten Anna Calvis komplexe Songs durch die Boxentürme und übers Parkett. Ein Konzert des Jahres in einem Saal mit Parkettboden? Gemma öfter SimmCity!

VORSCHAU

DONNERSTAG (22.11.): Der monothematische Club Mit kehrt ins Celeste zurück, diesmal sind ausschließlich Lieder übers Schlafen und Träumen zu hören. Im Porgy & Bess startet das Singer/Songwriter-Festival Blue Bird, heute spielen Dan Mangan, Holly Miranda, Laura Gibson und Paul Plut.

FREITAG: Ausflug nach Transdanubien: Die Vienna Art Week präsentiert in der Traktorfabrik Performances und DJ-Sets. Im Gartenbaukino wird nach der M.I.A.-Doku über M.I.A. diskutiert und zu unter anderem M.I.A. gefeiert. Zum neunten Geburtstag des Loft glitzern Rock, Hip-Hop und Aerobic-Pop von etwa Ankathie Koi, im Celeste spielt Techno-Head Failex ein House-Set und der Kölner Jules schlägt bei Hertz+Phon im Fluc exzentrische Klangwellen zwischen Ambient, Kraut und obskuren B-Sides. Die Bristoler Trip-Hopperin Zion Flex wird von manchen „the female Tricky“ genannt und gratuliert neben allerlei Techno-DJs dem Club Common Contact im EKH zum ersten Geburtstag, während der Schweizer Under Changeover seine melodiöse Electronica live im Au performt. Das mysteriöse Techno-Trio ItaloJohnson setzt derweil seine Masken in der Pratersauna auf.

SAMSTAG: Im Setzkasten hebt die Experimental-Elektronikerin Maja Osojnik ihr Label Mamka Records aus der Taufe, und die poppigen Berliner Deephouser Bondi besuchen das Sass.


Flyer der Woche ausgesucht von Lisa Kiss