Lisz Hirn

Lisz Hirn
Lisz Hirn, 1984 in Leoben geboren, studierte Philosophie und Gesang in Graz, Paris, Wien und Kathmandu. Sie arbeitet als Publizistin und Philosophin in der Jugend- und Erwachsenenbildung, u.a. am Universitätslehrgang »Philosophische Praxis« der Universität Wien unter der Leitung von Konrad Paul Liessmann. Sie ist Obfrau des Vereins für praxisnahe Philosophie und im Vorstand der Gesellschaft für angewandte Philosophie.
ETHIK

» Gerade religiös aufwachsende Kinder in Österreich bräuchten einen verpflichtenden Ethikunterricht.

LISZ HIRN | 29.04.2019
FEMINISMUS

» Wie kann man sich in einer super-korrekten Sprachwelt noch solidarisieren, wenn wir keine Worte mehr haben, um Gemeinsames und Allgemeines anzusprechen?

LISZ HIRN | 08.03.2019