FALTERs BEST OF VIENNA – Tipps

Sitzfläche

In Sabines Heines Geschäft „Sitzfläche“ ist der Name Programm: Ausschließlich Stühle, Hocker und Ohrensessel findet man im Programm – manchmal schummelt sich auch eine Sitzbank ins Angebot. Eine solche Sitzbank – von der auch als bildende Künstlerin tätigen Besitzerin höchst-selbst gefertigt – findet sich auch vor dem Geschäft und fungiert in „Rudolfscrime“ als eine Art Mini-Nachbarschaftszentrum. An den allermeisten Sitzobjekten (auch Einzelstücken aus Privathand) legt Sabine Heine noch einmal selber Hand an, wobei sie diese nicht repariert, sondern versucht, sie in den bestmöglichen Originalzustand zurückzuversetzen.
BEST OF VIENNA 2/2017 | STYLE

In dem Geschäft einer gelernten Bildhauerin und leidenschaftlichen Rudolfsheimerin gibt es ausschließlich Stühle – entweder mit Geschichte oder aus der Hand der Besitzerin – und manchmal beides.
BEST OF VIENNA 2/2016 | STYLE

Eine Fundgrube für Sammler, mit Designerstühlen aus den Jahren 1900–1980 und Novitäten.
BEST OF VIENNA 1/2015 | KULTUR

Dieser Tipp erschien im Ressort STYLE in der Ausgabe BEST OF VIENNA 2/2014.

Adresse: Schwendergasse 19
1150 Wien

In Google Maps öffnen

Website: sitzflaeche.at
Öffnungszeiten: Fr 13-19 Uhr

Mehr Tipps aus FALTERs BEST OF VIENNA: