FALTERs BEST OF VIENNA – Tipps

Awareness & Consciousness

Um angewandte Bewusstseinserweiterung bemüht sich Christiane Gruber, Gründerin und Designerin des Labels Awareness & Consciousness, seit mittlerweile über zehn Jahren: A & C stand anfangs auch für die Initialen der Vornamen von zwei Designerinnen, die gemeinsame Sache machten; heute betreibt Gruber die Marke mit dem dazugehörigen Shop allein. Etwas Programmatisches hat der Name natürlich weiterhin, denn aufmerksam und bewusst agiert Christiane Gruber nach wie vor. Einen Namen gemacht hat sich die Absolventin der Angewandten-Modeklasse mit ihren unverwechselbaren Stoffdrucken – ein im Lauf der Jahre perfektioniertes Verfahren macht jedes Kleidungsstück aus ihren Kollektionen zum Unikat, ob in Seide, Viskose oder, in der „Basic“-Linie, aus Bio-Baumwolle. Da verwundert es auch nicht, dass Schauspielerinnen und Kulturschaffende sich in Awareness-&-Consciousness-Roben auf die spärlich gesäten roten Teppiche des Landes begeben, wenn sie nicht durch Bling-Bling-Stilpannen auffallen wollen. Seit Kurzem gibt es als stimmige Erweiterung zur Ästhetik der Kollektionen auch eine Schmuckserie, für die Halbedelsteinperlen mit Leder kombiniert und zu zierlichen Gebilden aufgefädelt werden. Zum Glück ohne sichtbare Anlehnung an den Roman mit ähnlichem Titel kommt indessen die aktuelle Winterkollektion daher: „Fifty Shades of Red & Blue“ bezeichnet einfach die gradierte Farbskala der neuesten Entwürfe. Unter die Fetischklamottenmacher gegangen ist Christiane Gruber aber nicht.
BEST OF VIENNA 2/2017 | STYLE

Adresse: Lindengasse 25
1070 Wien

In Google Maps öffnen

Öffnungszeiten: Mo, Di nach Terminvereinbarung, Mi-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-17 Uhr

Mehr Tipps aus FALTERs BEST OF VIENNA: