FALTERs BEST OF VIENNA – Tipps

Café Sperl

Seit 1880. Große Prominente wie Erzherzog Karl Ferdinand gingen hier schon ein und aus. Das Sperl zählt zu den letzten großen Billardcafés der Stadt, verwöhnt mit großer Kaffee- und Zeitungsauswahl. Kulinarisches Schmankerl: die Sperl-Torte nach 130-jähriger Rezeptur.
BEST OF VIENNA 2/2010 | ESSEN & TRINKEN

Adresse: Gumpendorfer Straße 11
1060 Wien

In Google Maps öffnen

Telefon: 586 41 58
Website: www.cafesperl.at
Öffnungszeiten: Mo-Sa 7-23 Uhr, SO 11-20 Uhr

Mehr Tipps aus FALTERs BEST OF VIENNA: