FALTERs BEST OF VIENNA – Tipps

Therme Wien

Tageskarte ab 24,70 €
BEST OF VIENNA 2/2015 | FREIZEIT

Riesenangebot im Süden Wiens. Ein wahrer Vergnügungstempel für Thermen-Fans ist die Therme Oberlaa, die am 27. September in generalsaniertem Ambiente ihre Tore wieder geöffnet hat. Die Thermenlandschaft ist wie ein langgezogener Bachlauf angelegt. Über kleine Wasserfälle fließt das Wasser durch verschiedene Becken, die eigentlichen Attraktionen befinden sich auf den sogenannten „Steinen“. Am „Saunastein“ hat man zwischen Dampfbad, Bio-Sauna, Laconium (ein römischer Schwitzraum) und vielem mehr die Wahl. Der „Erlebnisstein“ mit Riesenrutsche ist der Bereich speziell für Kinder. Kurios ist die Thermen-Bibliothek, in der man am „Stein der Ruhe“ schmökern kann. Wer nach dem Thermenbesuch nicht nur entspannt, sondern auch gestylt nach Hause gehen will, sollte einen Besuch bei Friseur und Kosmetikstudio am „Stein der Schönheit“ in Erwägung ziehen. Nicht ganz billig ist die Eintrittskarte für die Wellness-Welt: 15 Euro für drei Stunden, weitere 7,50 Euro für den zusätzlichen Saunabesuch. Ein Blick auf das vielseitige Angebot der Therme am südlichen Rand des zehnten Bezirks rechtfertigt jedoch den Eintrittspreis.
BEST OF VIENNA 2/2010 | KULTUR

Adresse: Kurbadstraße 14
1100 Wien

In Google Maps öffnen

Telefon: 680 09 96 00
Website: www.thermewien.at
Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-22, So u Fei 8-22

Mehr Tipps aus FALTERs BEST OF VIENNA: