Der aktuelle FALTER

Den aktuellen FALTER lesen

INHALT FALTER 08/2018

Das Inhaltsverzeichnis der Printausgabe
Politik

„Zwei Juden badeten einst im Fluß. Der eine, der ist ersoffen, vom anderen wollen wir’s hoffen“

In einem Liederbuch der Burschenschaft Bruna Sudetia stehen antisemitische Lieder. Auch diesmal ist der Vorsitzende ein FPÖ-Funktionär
NINA HORACZEK | aus FALTER 8/18   
Medien

Was die Regierung angreift, wenn sie ihn angreift

Die Angriffe auf Armin Wolf richten sich gegen den Moderator, aber auch gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk als solchen
ARMIN THURNHER | aus FALTER 8/18   
Feuilleton

In Stücke zerschmettert

Der Flakturm im Wiener Esterházypark verliert die berühmte Aufschrift des Künstlers Lawrence Weiner. Auch dessen Architektur leidet. Eine Geschichte über kulturpolitische Gleichgültigkeit
MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 8/18   
Stadtleben

Ein Verband über den Wunden der nationalen Ehre

Der ÖSV ist mehr als nur ein Skiverband. Er schreibt seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts die sportliche, wirtschaftliche, ideologische und politische Geschichte Österreichs mit
JOHANN SKOCEK | aus FALTER 8/18   
Landleben

Die Wölfe kommen!

In unseren Nachbarländern hat sich der Wolf bereits ausgebreitet, jetzt siedelt er sich auch in Österreich an. Wie kann der Mensch mit dem Raubtier leben?
GERLINDE PöLSLER | aus FALTER 8/18   
Falters Zoo

Harte Zeiten

Peter Iwaniewicz will faken, stormen und dichten
PETER IWANIEWICZ | aus FALTER 8/18   
FALTER:WOCHE

„In Wien muss der Tod verführen“

Der Dramatiker Ferdinand Schmalz hat den „Jedermann“ fürs Burgtheater umgedichtet
SARA SCHAUSBERGER | aus FALTER 8/18   

Abonnieren Sie die FALTER Top-Stories hier als wöchentlichen Newsletter!


ANZEIGE


FALTER abonnieren
×